10 % Neukundenrabatt 10 % Neukundenrabatt Versandkostenfrei ab 25 € Versandkostenfrei ab 25 € Qualitätsversprechen Qualitätsversprechen schnelle Lieferung schnelle Lieferung Bonusprogramm Bonusprogramm

OPC – Anti-Aging und Gefäßschutz aus der Natur

OPC gegen vorzeitige Hautalterung und zum Schutz der Gefäße

OPC gelten seit ihrer Entdeckung durch Prof. Dr. Jack Masquier vor über 70 Jahren als Wunderwaffe gegen vorzeitige Alterung und scheinen auch unsere Gefäße zuverlässig zu schützen und zu stärken.

Wenn wir uns Menschen in ihrer zweiten Lebenshälfte anschauen, lässt sich deutlich erkennen, dass wir heute anders altern als die Generation unsere Urgroßeltern. Nicht umsonst heißt es „60 ist das neue 50“ und „50 das neue 40“. Dennoch gibt es große individuelle Unterschiede. Neben den Genen und sozial-psychologischen Faktoren spielt vor allem die Ernährung eine entscheidende Rolle. Ist sie reich an natürlichen Antioxidantien, lässt sich oxidativer Stress, einer der Hauptursache von altersbedingten Zellschäden, reduzieren. Oligomere Proanthocyanidine, kurz OPC, werden seit einiger Zeit als vielversprechenden Antioxidantien erforscht. Zeit also, einen genauen Blick auf die natürlichen Anti-Aging und gefäßschützenden Substanzen zu werfen.

Was sind OPC eigentlich?

OPC sind in Pflanzen vorkommende natürliche Wirkstoffe, sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe. Die zur chemischen Gruppe der Polyphenole gehörenden Substanzen werden zum Beispiel von Traubenkernen gebildet und dienen dort dem Schutz gegenüber widrigen Umwelteinflüssen. Interessanterweise sind die antioxidativen OPC jedoch nicht nur für Pflanzen wichtige Helfer, auch wir scheinen von den vielfältigen Eigenschaften der OPC profitieren zu können. 

Aufgrund ihrer Empfindlichkeit und kurzen Haltbarkeit ist es nahezu unmöglich die Frucht über lange Strecken zu transportieren, weshalb sie im europäischen Raum meist nur in Form von Säften oder Pulver zu erhalten ist.

OPC – Starke Antioxidantien zur Eindämmung von oxidativem Stress

Während die Blätter der Weinreben schon seit Jahrhunderten zur Behandlung von Entzündungen und Schmerzen eingesetzt werden, blickt die jüngere Forschung auf das Potenzial des Traubenkernextraktes zur Stärkung der Gefäße und Verminderung vorzeitiger Hautalterung. Bereits im Jahre 2003 berichteten kanadische Forscher, dass OPC eine deutlich höhere antioxidative Kapazität haben, als die etablierten Antioxidantien Vitamin E und C1. OPC sind demnach besonders gut in der Lage, Freie Radikale abzufangen und so oxidativen Stress zu reduzieren. 

Oxidativer Stress - Mitauslöser von Alterungsprozessen und Erkrankungen

Freie Radikale fallen natürlicherweise als Stoffwechselprodukte im Körper an und haben sogar z.T. positive Effekte. In jungen Jahren ist unser Körper in der Lage, ein Gleichgewicht zwischen der Bildung und dem Abbau Freier Radikale aufrechtzuerhalten, so dass Zellschädigungen vermieden werden. Mit zunehmendem Alter lassen diese schützenden Regulierungsmechanismen leider nach. Es kommt zu übermäßigem oxidativem Stress, der Alterungsprozesse vorantreibt und als Mitauslöser von Erkrankungen diskutiert wird. Ein ungesunder Lebensstil, Fehlernährung und Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung und Luftverschmutzung können die Bildung Freier Radikale weiter verstärken. Mit einer gesunden Ernährung voller antioxidativer sekundärer Pflanzenstoffe können wir jedoch echtes Anti-Aging von innen betreiben. Das ist für alle Zellen und Gewebe wichtig, auch für die Gefäße.

Gesund dank starker Gefäße

Jung und fit zu bleiben hängt vor allem davon ab, wie gut unsere Gefäße funktionieren; denn über das rund 100.000 km lange Netzwerk aus Venen, Arterien und Kapillaren werden unsere Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Ist die Innenwand der Gefäße, das sogenannte Endothel, intakt, steht einer ausreichenden Durchblutung nichts im Wege. Allerdings gibt es zahlreiche Risikofaktoren, die unsere Blutgefäße in Mitleidenschaft ziehen und eine sogenannte Arterienverkalkung (Arteriosklerose) hervorrufen können. Bluthochdruck, erhöhte Blutzuckerwerte (Diabetes) oder ein Übermaß an LDL Cholesterin zum Beispiel fördern chronische Entzündungsprozesse und Gefäßablagerungen. Das Endothel wird verletzt und die Elastizität der Gefäße ist in Gefahr. Das liegt unter anderem daran, dass weniger gefäßschützende Substanzen wie Stickstoffmonoxid (NO) freigesetzt werden können. NO vermittelt die Entspannung der Blutgefäße und ist so an der Blutdruckregulierung beteiligt. Zudem verbessert es die Fließeigenschaft des Blutes. 

OPC unterstützen den Erhalt elastischer Gefäße und können gegen Bluthochdruck wirken

Sekundäre Pflanzenstoffe, die Freie Radikale abfangen, gelten daher als Schutzschild der Gefäßinnenwand. OPC zeigten in Studien auch ihr Potential, hohen Blutdruck zu senken9. OPC sind dabei besonders interessant, denn neben ihrer antioxidativen Effekte, scheinen sie die Freisetzung des gefäßaktiven NO direkt zu stimulieren und Entzündungsprozesse einzudämmen2.  Erste klinische Studien konnten bereits einen positiven Effekt des Traubenkernextraktes auf die Gefäßfunktion und zur Normalisierung des Blutdrucks bestätigen3, 4. Somit kann ein Teufelskreis durchbrochen werden, denn ein dauerhaft hoher Blutdruck führt unweigerlich zu einer Schädigung der Gefäße, was im Extremfall einen Schlaganfall oder Herzinfarkt hervorrufen kann.

Frische Haut statt tiefer Falten – mit Antioxidantien strahlend schön

Flexible Gefäße und eine gute Blutzirkulation sind auch für die Gesundheit der Haut essenziell, denn auch unser äußerer Schutzmantel muss ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden. Geschieht dies nicht, können Hauttrockenheit und Rötungen die Folge sein. Zudem wird das antioxidative Schutzsystem der Haut geschwächt und oxidativer Stress begünstigt. Auch infolge von Sonneneinstrahlung, Umwelteinflüsse und natürlichen Alterungsprozessen entsteht in der Haut ein Überschuss an freien Radikalen, der die Haut alt aussehen lässt. Dies liegt vor allem daran, dass Hautstrukturproteine wie Kollagen und Elastin durch die hochreaktiven Verbindungen verstärkt abgebaut werden und die Haut so an Elastizität und Spannkraft verliert. Es bilden sich Falten, das Gesicht wirkt schlaff und müde. Wird die Haut von uns ausreichend mit Antioxidantien versorgt, lässt sich dieser Prozess abbremsen. Das gilt nicht nur für äußerliche Anwendungen. 

Natürliches Anti-Aging mit Traubenkernextrakt

Kosmetika mit OPC werden gerne verwendet, um die Hautstruktur zu verbessern und Hautalterung zu verzögern. Äußerliche Anwendungen erreichen häufig jedoch nicht die tiefen Schichten der Haut, in denen die Regeneration und Zellneubildung stattfindet. Für einen optimalen Anti-Aging Effekt ist es daher sinnvoll, die Haut auch von innen mit Antioxidantien und anderen Nährstoffen zu versorgen. Neben einer abwechslungsreichen, pflanzenbetonten Ernährung können auch Nahrungsergänzungsmittel unterstützend wirken. Verschiedene Untersuchungen haben inzwischen gezeigt, dass die Verwendung Antioxidantien-reicher Supplemente Zeichen vorzeitiger Hautalterung reduzieren und das Hautbild verbessern kann5,6. Zudem haben Laborstudien belegt, dass die Zufuhr von Traubenkern OPC UV-induzierte Hautschäden und Entzündungsreaktionen reduzieren können7. Auch eine Abnahme von Pigmentveränderungen wurde beobachtet7,8.

Helfen Sie Ihren Gefäßen und der Haut jung zu bleiben, und sorgen Sie täglich für eine Extraportion Antioxidantien. In Kombination mit ausreichend Sport und einem gesunden Lebensstil verleihen Sie sich so ein wertvolles Anti-Aging Programm, ganz ohne Nebenwirkungen. 

Power-Nährstoffe zum Schutz von Haut und Gefäßen

OPC 



Autorin: Christina Ehrhardt

Dipl. Oecotrophologin. Nach jahrelanger Tätigkeit im Bereich Forschung und Entwicklung unterstützt sie heute als Expertin ihre Kunden bei der Kommunikation ernährungsmedizinischer Themen. Sie ist vom Potential einer gesunden Ernährung und deren Inhaltsstoffen überzeugt. Daher liegt es ihr am Herzen, Erkenntnisse der Ernährungswissenschaft seriös und leicht verständlich darzustellen und so einen Beitrag zur Information der Verbraucher zu leisten.

 





Quellenangaben:

[1] Shi J, Yu J, Pohorly JY, Kakuda Y. Polyphenolics in grape seeds – biochemistry and functionality. J Med Food 2003; 6(4): 291-9

[2] Nie Y, Stürzenbaum SR. Proanthocyanidins of Natural Origin: Molecular Mechanisms and Implications for Lipid Disorder and Aging-Associated Diseases. Adv Nutr. 2019 May; 10(3): 464–478.

[3] Odai T, Terauchi M, Kato K, Hirose A, Miyasaka N. Effects of Grape Seed Proanthocyanidin Extract on Vascular Endothelial Function in Participants with Prehypertension: A Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Study. Nutrients 2019; 11(12): 2844

[4] Terauchi M, Horiguchi N, Kajiyama A, Akoyoshi M, Owa Y, Kato K, Kubota T. Effects of grape seed proanthocyanidin extract on menopausal symptoms, body composition, and cardiovascular parameters in middle-aged women: A randomized, double-blind, placebo-controlled pilot study. Menopause. 2014; 21:990–996

[5] Dumoulin M, Gaudout D, Lemaire B. Clinical effects of an oral supplement rich in antioxidants on skin radiance in women. Clin Cosmet Investig Dermatol 2016;9:315-324

[6] Skovgaard GR, Jensen AS, Sigler ML. Effect of a novel dietary supplement on skin aging in post-menopausal women. Eur J Clin Nutr 2006; 60(10): 1201-6

[7] Katiyar SK. Dietary proanthocyanidins inhibit UV radiation-induced skin tumor development through functional activation of the immune system. Mol Nutr Food Res; 2016 Jun;60(6):1374-82

[8] Yamakoshi J, Sano A, Tokutake S, Kikuchi M, Kubota Y, Kawachi Y, Otsuka F. Oral intake of proanthocyanidin-rich extract from grape seeds improves chloasma. Phytother Res 2004 Nov;18(11):895-9.

[9] Richard Draijer, Young de Graaf , Marieke Slettenaar, Eric de Groot,, Chris I Wright Consumption of a polyphenol-rich grape-wine extract lowers ambulatory blood pressure in mildly hypertensive subjects. 2015 Apr 30; 7(5):3138-53. doi: 10.3390/nu7053138.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
WIDELEMENTS OPC Traubenkernextrakt
WIDELEMENTS OPC Traubenkernextrakt
Inhalt 65 Gramm (29,08 € / 100 Gramm)
18,90 € *