10 % Neukundenrabatt 10 % Neukundenrabatt Versandkostenfrei ab 25 € Versandkostenfrei ab 25 € Qualitätsversprechen Qualitätsversprechen schnelle Lieferung schnelle Lieferung Bonusprogramm Bonusprogramm

Achtsam durch die Corona-Zeit - Passen Sie gut auf sich und Ihre Mitmenschen auf!

Frau bei Yoga Meditation

In unserem Blogbeitrag zum Thema Stressmanagement in der Corona-Zeit sind wir bereits auf Stresssymptomatiken eingegangen und haben Ihnen Wege aus der Corona-Stressfalle aufgezeigt. Aber auch Achtsamkeit spielt in Krisenzeiten eine wichtige Rolle, um sich seine mentale Balance zu erhalten. Achtsamkeit heißt, bewusst im Hier und Jetzt zu sein und zwar nicht nur körperlich, sondern auch mental. Im Klartext bedeutet dies, seinen Gedankenpalast zu verlassen und die momentane Situation wahrzunehmen, ohne sie jedoch zu bewerten. Achtsamkeit fördert nicht nur das allgemeine Wohlbefinden, sondern stärkt auch die mentale Gesundheit, was gerade in der Corona-Zeit von elementarer Wichtigkeit ist, um sich nicht völlig von Angst und Unsicherheit treiben zu lassen.

Das Konzept der Achtsamkeit ist übrigens auf den Buddhismus zurückzuführen. Meditation ist ein klassischer Weg, um Achtsamkeit zu praktizieren. Aber grundsätzlich ist Achtsamkeit eine Frage der Einstellung. Es gibt außerhalb der Meditation viele Wege, achtsamer durch das Leben zu gehen, insbesondere in herausfordernden Zeiten.

Akzeptieren Sie Ihre Gefühle, aber denken Sie positiv!

Mann mit ausgestreckten Arme Achtsamkeit

Jeder Mensch hat irgendwann einmal Ängste. Das ist kein Ausdruck von Schwäche, sondern eine natürliche menschliche Reaktion. Insbesondere die als „stark“ bekannten Menschen wollen derartige Gefühle ungern zulassen. Es ist aber wichtig, dass Sie auch Ängste annehmen, ohne zu werten – auch dies gehört zur Achtsamkeit und nur so kann Stress vermieden und die mentale Balance gestärkt werden. Versuchen Sie gleichzeitig, positiven Nachrichten und schönen Momenten, die Sie glücklich machen, mehr Raum zu geben. Durchbrechen Sie die Spirale der Ängste, Sorgen und Unsicherheiten, indem sie sich nicht komplett davon steuern lassen. Damit leisten Sie einen aktiven Beitrag zu Ihrer psychischen Gesundheit. Achtsamkeit bedeutet, den Moment bewusst wahrzunehmen und sich nicht schon Gedanken zu machen über das Morgen.

 

Achten Sie auf Ihren Medienkonsum.

Familie mit Tablet und Handy

Gerade in Corona-Zeiten verbringen wir mehr Zeit zu Hause, und die Medien sind unser Draht zur Außenwelt. Durch die freie Zeit verbringen wir eventuell sogar mehr Zeit mit den Medien als sonst. Wichtig ist, hier ein gesundes Maß zu finden. Weder ist es gut, sich permanent von leicht zu konsumierenden Serien berieseln zu lassen, noch ist es gut, sich alle Meinungen und Kommentare zur aktuellen Lage und weiteren Entwicklungen anzusehen oder durchzulesen, ungeachtet der Vertrauenswürdigkeit der jeweiligen Quelle. Das alles stört unser psychisches Gleichgewicht, und dieses ist das A & O, um diese Krise auch psychisch unbeschadet durchleben zu können.

Gemeinsam gegen Ängste – das Wir stärken!

Offene Hände Gesundheit

Auch wenn es paradox klingen mag, selbst wenn man das Gefühl hat, selbst genug Sorgen und Probleme zu haben, die einen beschäftigen, kann es helfen, auch an andere zu denken. Es gibt ein gutes Gefühl, zu wissen, dass man nicht allein ist. Auch viele andere haben Angst, fühlen sich überfordert und leiden deshalb unter Stress oder sind einfach nur genervt von den Einschränkungen, den nicht enden wollenden Diskussionen um Hygienekonzepte und permanente Reglementierung. Der Blick über den Tellerrand schafft nicht nur Solidarität, sondern relativiert die eigene aktuelle Situation. So schwierig diese auch sein mag, es gibt immer andere Menschen, denen es schlechter geht. Es hilft auf jeden Fall, wenn man sich gegenseitig stützt.

Wer heute einen schlechten Tag hat und alles schwarzsieht, bedarf der Aufmunterung und kein Gegenüber, das die Welt ebenso schwarzmalt. Im Gegenzug tut es uns gut, wenn man uns wiederum mit sanftem Optimismus begegnet, wenn wir selbst gerade nicht mehr weiterwissen.

Nahrungsergänzung in herausfordernden Zeiten

Was wir in herausfordernden Zeiten besonders benötigen, ist viel Energie und Optimismus, um den Anforderungen und Aufgaben möglichst gelassen und mit Tatkraft begegnen zu können. Dabei sind wertvolle B-Vitamine von Bedeutung, denn sie tragen nicht nur zum Energiestoffwechsel bei, sondern stärken außerdem unser Nervenkostüm. Gerade bei Stress steigt der Bedarf des Körpers an essentiellen Mikronährstoffen. WIDACTIV Men und Women mit ausgewählten B-Vitaminen, stimulierenden Pflanzenextrakten und Koffein kann dazu beitragen, Ihr Energielevel zu erhöhen und Ihre mentale Gesundheit zu fördern. Zusätzlich sorgen WIDRELAX Women und Men für Entspannung und erholsamen Schlaf, wenn Stress und Belastungen dazu führen, dass wir schlecht abschalten können und von innerer Unruhe getrieben werden. 

Aktivierende Nährstoffe für neue Energie und starke Nerven

Vitamin B12  | Grüner Kaffee | Guarana | Passionsblume

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
WIDACTIV Women – Energie für die Frau
WIDACTIV Women – Energie für die Frau
Inhalt 21 Gramm (190,00 € * / 100 Gramm)
39,90 € *
WIDACTIV Men – Energie für den Mann
WIDACTIV Men – Energie für den Mann
Inhalt 27 Gramm (147,78 € * / 100 Gramm)
39,90 € *
WIDRELAX Women – Innere Ruhe für die Frau
WIDRELAX Women – Innere Ruhe für die Frau
Inhalt 31.5 Gramm (126,67 € * / 100 Gramm)
39,90 € *
WIDRELAX Men – Entspannung für den Mann
WIDRELAX Men – Entspannung für den Mann
Inhalt 32.5 Gramm (122,77 € * / 100 Gramm)
39,90 € *